Messung der Reststabilität

Die Stabilisierung von Polymeren gegen thermische Schädigung kann durch die Messung der Reststabilität erfasst werden. Bei weiteren thermischen Belastungen (z. B. Tiefziehen) kann der Stabilisatorgehalt optimiert werden. Gleichzeitig kann ein Vergleich unterschiedlicher Stabilisatoren erfolgen.


Ein solches System besteht aus einem Thermoschrank, in den gleichzeitig bis zu 5 Muster eingeschoben werden können. Die Bewertung der thermischen Schädigung wird über eine Farbkameraauswertung visualisiert.






©2020 Kohlert Consulting

  • LinkedIn