Inline Messung Farbwerte im Extruder

Umstellung von Rezepturen durch andere Additive oder Mahlware kann Farbwerte unzulässig ändern. Aus diesem Grund ist ein Farbmessung unmittelbar nach dem Punkt der Zugabe erforderlich. Jede Farbabweichung kann dadurch direkt gemessen und eine Korrektur ermöglicht werden. Dies verringert Ausschuss und Reklamationen wegen falscher Farbangabe.


Zur Installation wird eine Messstelle im Innenraum der Extruderkammer definiert, ein Buss-Zahn beim Ko-Kneter oder ein Verbindungsring beim Planetwalzenextruder angebohrt und ein Farbsensor mit Glasfaserkabel hinter Panzerglas implementiert.





















©2020 Kohlert Consulting

  • LinkedIn